Ribnitzer Handballverein

#Boddenhandball

  dsffddfd


 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

09.10.2021

RHV verliert in Neukloster gegen die TSG Wismar

Am Sonnabend machten sich die Männer des Ribnitz HV auf den Weg, zum ersten Auswärtsspiel der Saison. In Neukloster wartete nach 2 Wochen, erneut der Staffelfavorit aus Wismar. Nach der knappen Niederlage vor 2 Wochen, hatte sich der RHV viel vorgenommen. Doch bereits im Vorfeld wurde die Vorfreude durch einige Absagen getrübt, sodass nur 7 gesunde Feldspieler zur Verfügung standen. Kurzerhand wurde Torhüter Tobias Kleinecke zum Kreisläufer umfunktioniert, um das Fehlen von Erik Brandt zu kompensieren.

Von der 1. Minute an war klar, dass es ein schweres Unterfangen wird, die Punkte aus Wismar zu entführen. Aber die Mannschaft um Kapitän Michael Jacobsen, zeigte Moral und die richtige Einstellung, um das Spiel lange Zeit offen zu gestalten. In der Abwehr kämpften alle gemeinsam und dahinter konnte sich ein hervorragend aufgelegter Tom Moritz mehrmals auszeichnen. Diese engagierte Leistung, brachte dem RHV eine 11:10 Halbzeitführung ein. Nach dem Seitenwechsel zeigte sich ein ähnliches Bild und der RHV kam etwas besser aus der Pause. So konnte man sich in der 39 Minute erstmal mit 3 Toren absetzen. In dieser Phase verpasste es der Ribnitzer HV weiter davonzuziehen. Im Anschluss musste die Mannschaft dem hohen Aufwand Tribut zollen und die Kräfte ließen nach, sodass der Gastgeber schnell zum Ausgleich kam und anschließend absetzen konnte. In dieser Phase hatte der RHV nichts mehr entgegensetzen und verlor am Ende mit 26:21. Schlussendlich muss man den Spielern trotzdem ein Kompliment für die Leistung aussprechen. Auch wenn das Ergebnis am Ende etwas zu deutlich ausfiel, kann man in Sachen Einstellung viel positives aus diesem Spiel ziehen.



Zurück zur Übersicht


 

 

 


  


  


  


  

 

E-Mail
Anruf
Infos
Instagram